Röntgen

In der Medizin dient das Röntgen zur Feststellung von Anomalien im Körper, die im Zusammenhang mit Symptomen, Zeichen und eventuell anderen Untersuchungen eine Diagnose ermöglichen. Die unterschiedlich dichten Gewebe des tierischen Körpers absorbieren die Röntgenstrahlen unterschiedlich stark, so dass man eine Abbildung des Körperinneren erreicht (Verschattung und Aufhellungen).

 

Wir besitzen die Zulassung zum Röntgen auf HD (Hüftgelenkdysplasie) und ED (Ellbogengelenkdysplasie).

 

Bei Bedarf kommen auch Spezialtechniken wie die Kontrastmitteldarstellung zur Anwendung